Aktuelle Informationen

Alle aktuellen Informationen finden Sie in den Stadtnachrichten mit der Rubrik "Aktuelles".

Weitere Informationen finden Sie hier. (627,4 KB ) Weiterlesen...
      DRK-Blutspendedienst bittet zur Spende Täglich werden für Patienten in Deutschland bis zu 15.000 Bluttransfusionen benötigt. Der DRK-Blutspendedienst bittet daher dringend zur Spende. Eine ausreichende Anzahl an Blutspenden ist für die Heilung und Lebensrettung oftmals das wichtigste Kriterium. Unfallopfer, Patienten mit Krebs, schweren Erkrankungen, werdende Mütter, Neugeborene – die Liste der Patienten, die auf Blutspenden angewiesen sind, ist schier unendlich. Die Corona-Pandemie stellt die Versorgung mit überlebenswichtigen Blutprodukten weiterhin vor Herausforderungen. Krankenhäuser mussten seit Beginn der Pandemie geplante Eingriffe verschieben, um Notfall-Kapazitäten freizuhalten. Bedingt durch die kurze Haltbarkeit bestimmter Blutbestandteile wird kontinuierlich dringend Nachschub an Blutspenden benötigt. Einige Blutbestandteile sind z.B. nur max. vier Tage haltbar. Der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen bittet daher alle gesunden Spendefähigen zur Spende:     Mittwoch, dem 27.10.2021 von 15:30 Uhr bis 19:30 Uhr Stadthalle, Pfarrer-Debler-Str. 89165 DIETENHEIM   Hier geht es zur Terminreservierung: https://terminreservierung.blutspende.de   Das DRK bittet nur zur Blutspende zu kommen, wenn Sie sich gesund und fit fühlen. Nach einer Impfung mit den in Deutschland zugelassenen SARS-CoV-2-Impfstoffen ist keine Spenderrückstellung erforderlich. Bei Wohlbefinden können Spenderinnen und Spender am Folgetag der Impfung Blut spenden. Spendewillige, die innerhalb der letzten 10 Tage vor der Blutspende aus dem Ausland zurückgekehrt sind, werden gebeten bei der Anmeldung einen Impf-, Test- oder Genesenen-Nachweis vorzulegen. Das Testergebnis darf nicht älter als 24 Stunden sein.   Alle Informationen finden Sie unter www.blutspende.de/corona .   Informationen rund um die Blutspende bietet der DRK-Blutspendedienst erhalten Sie auch über die kostenfreie Service-Hotline 0800 - 11 949 11 .
  Voller Energie - Für Sie   Neutrale, kostenlose und individuelle   Beratung in Ihrem Rathaus Dietenheim zu   Energieeffizienz im Haushalt   Energieeffizienz bei Bestands- und Neubauten   Förderprogrammen, erneuerbaren Energien, Verordnungen und Gesetze         WICHTIG: max. 2 Personen pro Beratung Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regeln.   Wir bitten um Anmeldung bis zum 15. Oktober 2021.   Ansprechpartner in Ihrem Rathaus: Frau Arzt Telefon: (073 47) 96 96-52   Kooperationspartner der Gebäude-Energieberatung: Regionale Energieagentur Ulm gGmbH   Die Gesellschaft der Kreise: Ulm, Alb-Donau und Neu-Ulm      
  Sitzung des G e m e i n d e r a t e s   Am Montag, 18. Oktober 2021, um 19:00 Uhr findet eine   ö f f e n t l i c h e   Sitzung des Gemeinderats in der Stadthalle, Königstraße 85 , 89165 Dietenheim statt, wozu die Bevölkerung herzlich eingeladen ist.   Tagesordnung:   Antrag des Stadtrats, Martin Linder auf vorzeitiges Ausscheiden aus dem Gemeinderat. Beschlussfassung gemäß § 16 Abs. 2 Gemeindeordnung   Nachrücken von Nadine Maucher in den Gemeinderat a) Feststellung, dass kein Hinderungsgrund vorliegt b) Einsetzung und Verpflichtung   Ergänzungswahlen für die Ausschüsse des Gemeinderates und die Verbandsgremien   Bestellung des 3. stv. Bürgermeisters/-in   Agile Iller - Maßnahme Nr. 51 - Ufer- und Sohlstrukturverbesserungen an der Iller zwischen Fkm 18+900 bis 18+200 – Vorstellung der Vorplanung   Stellungnahme zu Baugesuchena) Antrag auf Baugenehmigung im vereinfachten Verfahren- Aufschüttung des best. Gartens mit Errichtung einer Natursteinmauer und Rückbau provisorischer Dachaufbau, Hölderlinstraße 16, Flst. 936, Dietenheim-Regglisweilerb) Antrag auf Baugenehmigung im vereinfachten Verfahren – Neubau eines Balkons mit Außentreppe, Lerchenstraße 14, Flst. 1851/24, Dietenheim   Richtlinie zur Bauplatzvergabe „Oberer Wangener Weg II“ – Vorberatung   Satzung zur Änderung der Satzung über die öffentliche Abwasserbeseitigung (Abwassersatzung) Neukalkulation der Gebührensätze für die Jahre 2022 und 2023   Organisation der Abfallwirtschaft im Alb-Donau-Kreis ab 01.01.2023   Aufhebung der Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Erstattung von Gutachten durch den Gutachterausschuss (Gutacherausschussgebührensatzung)   Genehmigung der Annahme von Spenden   Bekanntgaben, Sonstiges, Anfragen und Anregungen     Christopher Eh, Bürgermeister Die Beratungsunterlagen liegen im Rathaus beim Hauptamt, 1. Stock, Zimmer 104 und während der Sitzung, zur Einsicht auf. Die Beratungsunterlagen finden Sie hier (7,646 MB )   Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge vor und während der Gemeinderatssitzung Während der Gemeinderatssitzungen müssen besondere Hygiene-Maßnahmen eingehalten werden. Deshalb finden die Sitzungen in einem großen Saal statt, dass das Abstandsgebot eingehalten werden kann. Eine dauernde Belüftung ist gewährleistet. Die Besucherinnen und Besucher müssen dauernd - ab Betreten bis zum Verlassen des Gebäudes/Saals - eine medizinische Maske tragen. Die Zuhörer sitzen in großem Abstand. Dadurch ist die Anzahl der Besucherplätze begrenzt. Angehörige einer Risikogruppe sollten die Sitzung meiden.   Beim Betreten der städt. Gebäude gelten weiterhin die Hygiene-Vorgaben : - medizinische Maske - Abstand   Es besteht ein Zutrittsverbot für Personen, die sich in Absonderung befinden. Weiterlesen...