Ukrainehilfe

Aktuelle Informationen zur Ukrainehilfe finden Sie auf der entsprechenden Themenseite.

Aktuelle Informationen zu Corona

Aktuelle Informationen zu Corona finden Sie auf der entsprechenden Themenseite.

Aktuelle Informationen

Alle aktuellen Informationen finden Sie in den Stadtnachrichten mit der Rubrik "Aktuelles".

Wasserzählerablesung online

Die Online-Wasserzählerablesung können Sie über die Elektronischen Bürgerdienste oder direkt in nachfolgendem Link erreichen:

Meldung vom 15.11.2022

Wasserzählerablesung online

Die Online-Wasserzählerablesung können Sie über die Elektronischen Bürgerdienste oder direkt in nachfolgendem Link erreichen: Direkt zur Wasserzählerablesung online .
Meldung vom 01.12.2022

Jugendhaus Aktionen Winter 2022

das ist im Dezember (123,3 KB ) noch geboten! Weiterlesen...
Meldung vom 01.12.2022

Ausbildungsstellen in Dietenheim

  Ausbildung bei der Stadt Dietenheim – Garten- und Landschaftsbau      Der Garten- und Landschaftsbau gehört zu den vielseitigsten Berufen überhaupt und ist gefragter denn je. Denn unsere Aufgabe ist es, unsere Stadt grüner zu gestalten. Dadurch helfen wir, die Folgen des Klimawandels abzumildern und gute Lebensbedingungen zu schaffen. Komm zu uns und wähle einen Beruf für die Zukunft. Damit die Stadt zu jeder Jahreszeit grünt und blüht, bietet die Stadtverwaltung Dietenheim im Bauhof ab dem 01. September 2023 die dreijährige Ausbildung zum Gärtner (m/w/d) mit Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau   Deine Aufgaben Du pflanzt und pflegst Bäume, Sträucher, Stauden und Sommerblumen Du legst Spielplätze, Grünanlagen, Freizeiteinrichtungen und Blumenwiesen an Du führst Stein-, Holz- und Metallarbeiten aus und stellst auch Wege und befestigte Flächen her Mauer-, Treppen- und Betonarbeiten runden deine Ausbildung ab.   Dein Profil Du hast mindestens einen Hauptschulabschluss, Du arbeitest gerne draußen und bist handwerklich begabt, Du bist körperlich fit, flexibel, engagiert und arbeitest gerne im Team, Du hast Spaß am Umgang mit der Natur und Pflanzen, Stein und Holz, Du begeisterst dich für Technik, Fahrzeuge und Maschinen.   Wir bieten Eine abwechslungsreiche Ausbildung und einen großen Maschinenpark Ein positives Arbeitsumfeld mit jungen und freundlichen Kollegen und Kolleginnen Eine gute Ausbildungsvergütung im öffentlichen Dienst Weihnachtsgeld 400 € Prämie nach erfolgreicher Prüfung Übernahme der Fahrt- und Unterbringungskosten für die Berufsschule Eine krisensichere Zukunftsperspektive mit der Aussicht auf Übernahme   Für inhaltliche und ausbildungsbezogene Fragen stehen dir gerne Herr Peter und Herr Schitz zur Verfügung: Telefonisch (07347-96 96 55) oder per Email, peter@dietenheim.de , schitz@dietenheim.de .   Bei Fragen zur Bewerbung und Vergütung wende dich bitte an Herr Kögel, Personalamt, Tel. 07347 96 96 30.   Du hast Interesse? Dann bewerbe dich noch heute aber spätestens  bis zum 15.12.2022 per Email: stadtverwaltung@dietenheim.de Die Stadtverwaltung Dietenheim bietet zum 1. September 2023 einen Ausbildungsplatz für Duales Studium „Public Management - Bachelor of Arts“ (Beamter/-in im gehobenen Verwaltungsdienst) (m/w/d) Voraussetzung: Abitur oder Fachhochschulreife & erfolgreich bestandener "Studierfähigkeitstest BPM" an einer der Hochschulen Kehl oder Ludwigsburg. Ihre Bewerbung zum Studium ist ausschließlich online über das Portal der Hochschule möglich. https://www.hs-ludwigsburg.de/studium/public-management-ba/bewerben.html In diesem Online-Bewerbungsportal können Sie die Stadtverwaltung Dietenheim als Wunsch-Ausbildungsstelle auswählen (Stadtverwaltung Dietenheim, Hauptamt, Königstraße 63, 89165 Dietenheim), worüber wir im Anschluss informiert werden und Sie ggfs. zu einem Vorstellungsgespräch einladen werden. Nähere Informationen erhalten Sie auch von Herrn Kögel, Telefon (07347) 9696-30, oder koegel@dietenheim.de.
Am 8. Dezember 2022 findet der bundesweite Warntag statt. Er soll die Menschen in Deutschland auf die Warnmittel aufmerksam machen, welche die Bevölkerung im Ernstfall alarmieren und informieren. Dafür erproben Bund und Länder sowie die teilnehmenden Kreise, kreisfreien Städte und Gemeinden ihre Warnsysteme in einer gemeinsamen Übung. Auch der Alb-Donau-Kreis beteiligt sich an diesem Aktionstag. was die Töne bedeuten finden Sie hier (143,3 KB )   Neu ist in diesem Jahr, dass an diesem Tag ab 11 Uhr nicht nur klassische Warnmittel, wie beispielsweise Radio, TV, Sirenen und die Warn-App NINA, bundesweit ausgelöst werden, sondern auch erstmals eine Warnmeldung über Cell Broadcast verschickt wird. Dieser neue Warnkanal soll über die Mobilfunknetze rund die Hälfte aller Handys in Deutschland direkt erreichen und ab Februar 2023 von allen Rettungsleitstellen im Ernstfall zum Versand von Warnungen verwendet werden.   Falls Smartphones keine Warnmeldungen anzeigen, kann das verschiedene Gründe haben. Zum Beispiel kann es sein, dass eine SIM-Karte zu alt ist oder noch ein Update des Betriebssystems vorgenommen werden muss.   Auf der Internetseite www.warnung-der-bevoelkerung.de stehen zahlreiche Informationen zum Warntag und über die Warnung der Bevölkerung im Allgemeinen, zur Verfügung. Mehr Informationen zum Thema Cell Broadcast finden Sie hier: https://www.bbk.bund.de/DE/Warnung-Vorsorge/Warnung-in-Deutschland/Warnmittel/Cell-Broadcast/cell-broadcast_node.html;