Trinkwasser Abkochgebot für Regglisweiler - Information der Bevölkerung

ZWECKVERBAND WASSERVERSORGUNG ILLERGRUPPE

Wichtige Mitteilung !!!!

für DORNDORF, ILLERRIEDEN, REGGLISWEILER, WANGEN

Trinkwasser abkochen!                                                                              Stand: 05.06.2024 – 15:40 Uhr

Aufgrund der Hochwassersituation vom Wochenende weist die Trinkwasserversorgung im Stadtteil Regglisweiler (Stadt Dietenheim) und in den Ortsteilen Dorndorf, Illerrieden und Wangen (Gemeinde Illerrieden) bakterielle Verunreinigungen auf.

Zur Desinfektion des Versorgungsnetzes wird dem Leitungswasser daher ab sofort Chlor zugegeben. Für Aquarien ist das gechlorte Wasser ungeeignet. Bis die Chlorung vollständig wirkt, muss das Trinkwasser abgekocht werden!

Bitte befolgen Sie unbedingt die folgenden Anweisungen:

Trinken Sie Leitungswasser nur abgekocht.

Abkochen ist ebenso notwendig für: Zubereitung von Nahrung, Kaffee- und Teekochen, Waschen von Obst/Gemüse/Salat, Wassersprudler, Eiswürfelzubereitung, Auflösen von Medikamenten, Zähneputzen, Mundduschen, Reinigen offener Wunden.

Trinkwasserspender, die an die Wasserleitung angeschlossen sind, müssen abgeschaltet werden.

Wenn Sie nicht abkochen möchten, verwenden Sie bitte abgepacktes Wasser.

Lassen Sie das Wasser sprudelnd aufkochen und dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen.

Abkochen ist nicht notwendig für:
Händewaschen, Duschen, Baden, Toilettenspülung, Wäschewaschen in der Waschmaschine, Geschirrspülen mit und ohne Spülmaschine.
Bitte geben Sie die Informationen auch an Ihre Mitbewohner und Nachbarn weiter.
Wir informieren Sie über die lokalen Medien und über die Homepage der Stadt Dietenheim (www.dietenheim.de) sowie der Gemeinde Illerrieden (www.illerrieden.de), sobald das Abkochgebot aufgehoben wird und wenn Ihr Trinkwasser wieder einwandfrei ist.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Zweckverband Wasserversorgung Illergruppe: Tel.: 07306 / 96 96 - 77

Gesundheitsamt Alb-Donau Kreis Tel.: 0731 / 185 - 17 35

hier finden Sie den entsprechend Hinweis im pdf-Format (132,6 KB)