ab sofort ist das Abkochgebot für den Stadtteil Regglisweiler aufgehoben!

ZWECKVERBAND WASSERVERSORGUNG ILLERGRUPPE

Wichtige Mitteilung !!!!

für DORNDORF, ILLERRIEDEN, REGGLISWEILER, WANGEN

Abkochgebot für Trinkwasser aufgehoben!

Weiterhin Chlorung des Leitungswassers.

Stand: 07.06.2024 – 13:30 Uhr

Das Trinkwasser im Stadtteil Regglisweiler (Stadt Dietenheim) und in den Ortsteilen Dorndorf, Illerrieden und Wangen (Gemeinde Illerrieden) muss ab sofort nicht mehr abgekocht werden.
Zu dieser Vorsorgemaßnahme hatten wir Sie zusammen mit dem Gesundheitsamt Alb-Donau-Kreis am 05.06.2024 aufgerufen, nachdem eine mikrobiologische Verunreinigung des Trinkwassers festgestellt worden war.

Das Leitungswasser wird aktuell gechlort. Aus den jüngsten Untersuchungen der Wasserproben geht hervor, dass die Chlorung wirkt und das Trinkwasser wieder frei von solchen Belastungen ist.
Das Abkochgebot für Trinkwasser wird daher mit sofortiger Wirkung aufgehoben – das Leitungswasser wird aber weiterhin mit Chlor desinfiziert. Die Chlordosierung wird so vorgenommen, dass Restgehalte von maximal 0,3 Milligramm pro Liter (Grenzwert der Trinkwasserverordnung) erreicht werden. Diese Konzentration entspricht damit den Vorgaben für Trinkwasser und ist nicht gesundheitsschädlich.
Für Aquarien ist das gechlorte Wasser jedoch ungeeignet.

Bitte geben Sie die Informationen auch an Ihre Mitbewohner und Nachbarn weiter.

Wir informieren Sie über die lokalen Medien und über die Homepage der Stadt Dietenheim (www.dietenheim.de) sowie der Gemeinde Illerrieden (www.illerrieden.de), sobald die Chlorung des Trinkwassers beendet wird.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Zweckverband Wasserversorgung Illergruppe: Tel.: 07306 / 96 96 - 77
Gesundheitsamt Alb-Donau Kreis Tel.: 0731 / 185 - 17 35