Gesplittete Abwassergebühr - Nachmeldung der abflussrelevanten Flächen

Gesplittete Abwassergebühr
Nachmeldung der abflussrelevanten Flächen
Bitte alle Änderungen der versiegelten Grundstücksflächen im Hinblick auf die Erhebung der Niederschlagswassergebühr mitteilen. Sofern Sie seit der Erfassung der versiegelten Flächen zum Stand Herbst 2011 zusätzliche Flächen versiegelt oder entsiegelt haben und diese noch nicht gemeldet haben. Holen Sie dies bitte umgehend nach. Gebührenrelevant sind alle direkt und indirekt an die öffentliche Kanalisation angeschlossenen Flächen. Bitte beachten Sie auch bei Neubauten, Hofbefestigungen etc. die Nachmeldepflicht!
Eine Unterlassung der Meldung stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann entsprechend geahndet werden. Es wird auf §46 Abs. 5 Satzung über die öffentliche Abwasserbeseitigung (Abwassersatzung – AbwS) der Stadt vom 02.06.2014 verwiesen.
Kommt der Gebührenschuldner seiner Mitteilungspflicht nicht fristgerecht nach, werden die Berechnungsgrundlagen für die Niederschlagsgebühr von der Stadt geschätzt.
Bitte melden Sie die gebührenrelevanten Änderungen bis 30.06.2020 der Stadtverwaltung Dietenheim, Königstraße 63, 89165 Dietenheim, Frau Riedmüller, email: riedmueller@dietenheim.de