Einladung zur öffentlichen Gemeinderatssitzung am Montag 26. Juli

 Sitzung desG e m e i n d e r a t e s Am Montag, 26. Juli 2021, um 19 Uhr findet eine ö f f e n t l i c h e Sitzung des Gemeinderatsin der Stadthalle, Königstraße 85, 89165 Dietenheimstatt, wozu die Bevölkerung herzlich eingeladen ist. Tagesordnung:
 Fragen der Einwohner
 
Bebauungsplan „Meisters Reute, 3. Änderung und Erweiterung“, Örtliche Bauvorschriften „Meisters Reute, 3. Änderung und Erweiterung“ –a) Behandlung der während der öffentlichen Auslegung eingegangenen Stellungnahmenb) Satzungsbeschluss
 
Stellungnahme zu Baugesuchena) Antrag auf Baugenehmigung im vereinfachten Verfahren – Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Garage und Carport, Amalienweg 1, Flst. 1022/4, Dietenheimb) Antrag auf Baugenehmigung im vereinfachten Verfahren – Neubau eines Mehrfamilienwohnhauses, Am Stadtgraben 4, Flst. 37, Dietenheim
 Finanzbericht zum 30.06.2021
 Allgemeine Finanzprüfung der Stadt Dietenheim durch die Gemeindeprüfungsanstalt für die Jahre 2015 – 2018
Hier: Information des Gemeinderats über die wesentlichen Inhalte des Prüfungsberichts Erfahrungsbericht nach einem Jahr reduzierter Straßenbeleuchtung
 Erlass Kita-Gebühren und Verzicht auf Schulbetreuungsgebühren wegen Corona bedingten Schließungen
 Eindämmung der Corona-Pandemie- Schutzmaßnahmen in den Schulen und Kitas – Vorratsbeschluss zur Anschaffung von Luftreinigern und Messgeräten
 Vandalismus und Verschmutzungen an Jugendtreffpunkten – Einleitung von Ordnungsmaßnahmen (Vorratsbeschluss)
 Bekanntgaben, Sonstiges
 Christopher Eh, BürgermeisterDie Beratungsunterlagen liegen im Rathaus beim Hauptamt, 1. Stock, Zimmer 104 und während der Sitzung, zur Einsicht auf. Die Beratungsunterlagen finden Sie ebenfalls im Internet unter www.dietenheim.de unter Stadtnachrichten ® Aktuelles
 
 
Öffentlichkeit
Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge während der GemeinderatssitzungWährend der Gemeinderatssitzungen müssen besondere Hygiene-Maßnahmen eingehalten werden. Deshalb finden die Sitzungen in einem großen Saal statt, dass das Abstandsgebot eingehalten werden kann. Eine dauernde Belüftung ist gewährleistet.Die Besucherinnen und Besucher müssen dauernd - ab Betreten bis zum Verlassen des Gebäudes/Saals - eine medizinische Maske tragen. Die Zuhörer sitzen in großem Abstand. Dadurch ist die Anzahl der Besucherplätze begrenzt.Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, sind die Besucher gehalten sich in einer Anwesenheitsliste/Luca-App zu registrieren. Die Dokumentation findet nur für diesen Zweck Anwendung und wird spätestens vier Wochen nach der Sitzung vernichtet.Angehörige einer Risikogruppe sollten die Sitzung meiden. Beim Betreten der städt. Gebäude gelten weiterhin die Hygiene-Vorgaben:
- medizinische Maske
Abstand„3G-Regel“ (Geimpft, Genesen oder Getestet, jeweils mit Nachweis)  
Es besteht ein Zutrittsverbot für Personen, die- in den letzten 14 Tagen aus einem Hochinzidenz- oder Virusvariantengebiet eingereist sind- in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer infizierten Person hatten oder- die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur zeigen 
alle weiteren Anlagen (5,902 MB) zur Sitzungseinladung finden Sie hier