Aktuelle Meldungen in chronologischer Reihenfolge

Bitte beachten Sie auch die Rubrik "Aktuelles" für aktuelle Informationen.

Themenübersicht

Aktuelle Meldungen in chronologischer Reihenfolge

Nachfolgend sehen Sie weitere Meldungen zum "Coronavirus" in zeitlicher Reihenfolge (neuere Meldungen weiter oben, ältere Meldungen weiter unten).

25.03.2020, Mundschutz-Masken aus Dietenheim

Eine private Initiative wird ab sofort Menschen in Dietenheim, Regglisweiler und Umgebung mit einem selbstgenähten Mund-Nasen-Schutz versorgen.

Mittlerweile wollen viele Menschen nicht mehr ohne Mundschutz aus dem Haus. Problem war aber in den vergangenen Wochen, dass so gut wie nirgends mehr Mundschutzmasken zu kaufen waren. Aus diesem Grund hatten die Näherin Christa Scherrieb vom Nähstüble Scherrieb und Gemeinderätin Maria Striebel die Idee Mundschutzmasken selbst zu nähen. Der Stoff für die Masken wurde von der Firma Gebrüder Otto zur Verfügung gestellt, so dass Frau Scherrieb mit anderen ehrenamtlich engagierten Frauen in die „Massenproduktion“ einsteigen konnte. Mittlerweile sind viele Masken produziert, die so lange der Vorrat reicht über das Autohaus Striebel vertrieben werden. Der Vertrieb erfolgt telefonisch oder über WhatsApp. Die Abholung im Autohaus Striebel wird so koordiniert, dass der Kontakt beim Abholen der Masken minimiert wird. Die Kosten pro Maske betragen 5,- €. Sollte Geld aus der Aktion übrig bleiben, so wird dieses für einen guten Zweck gespendet.

Den Vertrieb der Masken übernimmt das Autohaus Striebel per Telefon-Dienst und auch über WhatsApp-Dienst.
Telefonnummer 0172/ 2716 986
nur Montag, Mittwoch und Freitag in der Zeit von 9 bis 12 Uhr
Bitte Name, Anschrift und die gewünschte Stückzahl angeben.

25.03.2020, Informationen zum Coronavirus vom Landratsamt Alb-Donau-Kreis

Das Landratsamt Alb-Donau-Kreis hat Informationen zum Coronavirus zusammengestellt (hier klicken)

20.03.2020, Hilfe bei Besorgungungen und Sonstigem rund um das Thema Corona-Virus für Dietenheim und Regglisweiler

Sie gehören aus Alters- oder Gesundheitsgründen zur Risikogruppe oder befinden sich in häuslicher Quarantäne oder sind alleinerziehend?
Wir helfen Ihnen gerne bei Einkäufen und weiteren Erledigungen.

Gerne informieren wir Sie über bereits vorhandene Lieferangebote der örtlichen Gastronomie und des Lebensmittelhandels.
Sie wollen helfen, aber wissen nicht, wo und wie? Wir agieren gerne als Ihr koordinierender Ansprechpartner.
 
Sie erreichen uns wie folgt:

Telefon:
WhatsApp:
E-Mail:
07347  9696-0
0162 2174092
stadtverwaltung@dietenheim.de


und zwar

Montag – Freitag:
Montag – Donnerstag:
Samstag – Sonntag:
8 Uhr – 12 Uhr
14 Uhr – 16 Uhr
10 Uhr – 12 Uhr 


Wir halten zusammen!

Ihr Team der Stadtverwaltung

18.03.2020, Appell des Bürgermeisters zur Coronavirus-Krise

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in den letzten Tagen überschlagen sich die Ereignisse im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.
Aus diesem Grund richte ich mich mit einem Appell an Sie alle:

  • Bitte halten Sie sich an die Rechtsverordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen vom 17.03.2020. Die Verordnung kann über die Homepage der Stadt Dietenheim abgerufen werden (genau eine Meldung tiefer oder direkt hier (48,3 KB)).
  • Nehmen Sie auch die Hinweise zur Einschränkung der persönlichen Kontakte ernst.
  • Schränken Sie Ihre direkten sozialen Kontakte und die Ihrer Kinder ein. Die Schulschließungen werden keine Wirkung zeigen, wenn die Kinder ihre freie Zeit im Freundeskreis verbringen!
  • Halten Sie die Kinder von Sport- und Spielplätzen fern.
  • Die getroffenen Regelungen in den Verfügungen gelten für jegliche Art der Zusammenkunft, damit sind auch private Treffs, Buden und sonstige Zusammenkünfte gemeint.
  • Beachten Sie auch, dass sie beim Zusammentreffen mit anderen Personen einen Abstand von 2 m einhalten.
  • Bitte unterstützen Sie ältere und chronisch kranke Menschen in ihrer Nachbarschaft bei den unbedingt notwendigen täglichen Erledigungen, damit das Infektionsrisiko für diesen gefährdeten Personenkreis möglichst gering bleibt. 

Wir bitten Sie ausdrücklich um Ihre Unterstützung zum Wohle aller Einwohner in Dietenheim und Regglisweiler.
Passen Sie auf sich auf und schützen Sie dadurch sich und Ihre Mitmenschen!

Bleiben Sie gesund.

Ihr                                                                                       
Christopher Eh, Bürgermeister

18.03.2019, Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO) vom 17.03.2019

Hier finden Sie die "Corona-Verordnung" der Landesregierung vom 17.03.2020 (48,3 KB)

17.03.2020, Pressemitteilung, Schließung von städtischen Einrichtungen, Absage von Veranstaltungen und weitere infektionsschützende Maßnahmen

Dietenheim - Um die mögliche Verbreitung des Coronavirus weiterhin so gering wie möglich zu halten, hat die Stadt Dietenheim weitere infektionsschützende Maßnahmen beschlossen, die ab sofort bis voraussichtlich 15. Juni 2020 gelten. Zu diesen Maßnahmen gehören, in Anlehnung an die Verordnung des Landes Baden-Württemberg vom 16.03.2020, die sofortige Schließung sämtlicher städtischer Hallen, Räume und Einrichtungen wie Stadthalle, Bürgerhaus, Sport- und Vereinsräume, aber auch alle Spielplätze. Alle geplanten öffentlichen oder privaten Veranstaltungen werden abgesagt. Hierzu gehören insbesondere auch die Flurputzete, das „Stadttheater“ oder das Stellen der Maibäume mit Maifeiern. Auf weitere Einschränkungen müssen die Bürger sich täglich einstellen.Der Wochenmarkt gehört zur Grundversorgung und findet wie gewohnt freitags statt. Das Rathaus Dietenheim und die Ortsverwaltung Regglisweiler können nur noch in dringenden Fällen und mit telefonischer Anmeldung aufgesucht werden.Auch der Wertstoffhof Dietenheim und die Deponie Beckenghau sind ab sofort geschlossen.
Im Hinblick auf die besondere Gefährdung der älteren Mitbürger finden ab sofort bis auf weiteres keine Besuche des Bürgermeisters oder seiner Stellvertreter bei Alters-oder Ehejubilaren mehr statt
Ebenso bittet die Stadtverwaltung die Bürgerinnen und Bürger darum, den direkten sozialen Kontakt zu vermeiden und in der Öffentlichkeit, wenn möglich einen Abstand von zwei Metern zu anderen Personen einzuhalten.Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für diese Maßnahmen, jedoch steht hierbei die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger im Vordergrund.

Alle wichtigen Informationen auch auf der Homepage: www.dietenheim.de Sie erreichen uns folgendermaßen:Tel.: 07347 9696-0, Fax.: 07347 9696-96E-Mail: stadtverwaltung@dietenheim.dewww.dietenheim.de

17.03.2020, Pressemitteilung, Rathaus und weitere städt. Einrichtungen ab 17. März geschlossen

Dietenheim - Die Stadtverwaltung Dietenheim schließt das Rathaus vom Dienstag, 17. März bis zum Sonntag, 19. April für die Öffentlichkeit. Die Schließung betrifft auch die Ortsverwaltung Regglisweiler. Dadurch soll ein mögliches Ansteckungsrisiko durch einen direkten sozialen Kontakt vermieden werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zu den gewohnten Öffnungszeiten sowohl telefonisch als auch per E-Mail für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar. In dringenden, unaufschiebbaren Fällen besteht, nach vorheriger telefonischer Terminabsprache, die Möglichkeit, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter persönlich im Rathaus aufzusuchen. Auch der Wertstoffhof Dietenheim und die Deponie Beckenghau sind ab sofort geschlossen. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis, allerdings ist dieser Schritt notwendig, um die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger sowie der Mitarbeiter zu schützen.
 Alle wichtigen Informationen auch auf der Homepage www.dietenheim.de Sie erreichen uns folgendermaßen:Tel.: 07347 9696-0, Fax.: 07347 9696-96E-Mail: stadtverwaltung@dietenheim.dewww.dietenheim.de 

17.03.2020, Mitteilung der evangelischen Kirchengemeinde

Bereits am Donnerstagnachmittag hatten Sie von uns die kirchlichen Nachrichten mit vielen Veranstaltungshinweisen für die Mitteilungsblätter erhalten. Mittlerweile hat sich die Lage verschärft und die evangelische Landeskirche in Württemberg empfiehlt dringend auf alle Veranstaltungen inklusive Gottesdienste zu verzichten.
Weitere Infos unter www.elk-wue.de oder www.elk-wue.de/corona
 
Daher sagen auch wir als Kirchengemeinde bis auf Weiteres alle Veranstaltungen ab.

15.03.2020, Elternbrief zur Notfallbetreuung Ihres Kindes in Dietenheim und Regglisweiler

Liebe Eltern der Dietenheimer/Regglisweiler Schulen und Kindertagestätten,

die Landesregierung hat zwischenzeitlich dargelegt, welche Maßnahmen für die Schulen und Kindertageseinrichtungen ab nächster Woche gelten.

Dies hat für alle viele Folgen. Sie als Eltern müssen in den nächsten 5 Wochen die Betreuung ihrer Kinder regeln.

Nach Rücksprache mit den Schulleitungen und der katholischen Kirche als Träger unserer Kindertagesstätten werden wir in Dietenheim wie folgt vorgehen:

  1. Am Montag, den 16. März 2020 findet Unterricht und die Betreuung in den Kindertagesstätten nach Plan statt.
    Auch die Rahmenbetreuung und die Mensa haben geöffnet.
  2. Ab Dienstag, den 17. März 2020 werden nur Notfallgruppen für die Klassenstufen 1-6 sowie für die Kindertagesstätten eingerichtet.

Sie als Eltern müssen dazu bei der Schule / Kindertagesstätte einen Antrag auf Notfallbetreuung stellen.

Auf Basis dieses Antrags wird entschieden, ob Ihr Kind an der Notfallbetreuung teilnehmen kann.

Wichtig: Die Landesregierung hat klar gemacht, dass nur folgende Kinder in Notfallgruppen aufgenommen werden:

  • Schülerinnen und Schüler/ Kindergartenkinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte in den unten genannten Bereichen arbeiten.
  • Bei Alleinerziehenden der/die Alleinerziehende in den unten genannten Bereichen arbeitet.

Bereiche der kritischen Infrastruktur:

  • Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten),
  • die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz),
  • die Aufrechterhaltung der öffentlichen lnfrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung)
  • Lebensmittelbranche.

Alle anderen Eltern müssen die Betreuung selber regeln.

Weitere Informationen erhalten Sie auf den Homepages der jeweiligen Schulen / der Seelsorgeeinheit der katholischen Kirche oder am Montag direkt in der Schule / Kindertagesstätte.

Für uns alle ist dies eine ungewöhnliche und außerordentliche Zeit.
Wir wissen, dass dies einschneidende Folgen hat und wünschen Ihnen und Ihren Familien, dass Sie gesund bleiben und wir alle die Wochen gut überstehen.

Ihr
Christopher Eh
Bürgermeister

13.03.2020, Coronavirus SARS-CoV-2 - Beschluss der Landesregierung BW - die Schulen und Kindertagesstätten bleiben ab Dienstag geschlossen

Auf Beschluss der Landesregierung Baden-Württemberg bleiben die Schulen und Kindertagesstätten in Baden-Württemberg ab Dienstag, den 17. März 2020 bis nach den Osterferien geschlossen.
Dies gilt auch für alle vier Schulen (Grundschule Dietenheim, Grundschule Regglisweiler, Förderschule Regglisweiler, GMS im Illertal) und alle vier Kindertagesstätten (Don-Bosco, St. Josef, St. Martin, St. Maria) in Dietenheim und Regglisweiler.

Es ist eine Notfall-Betreuung eingerichtet. Weitere Informationen über Ihre Schule.

13.03.2020, TSV Dietenheim stellt den Sportbetrieb ab sofort ein!

Der TSV Dietenheim stellt aufgrund der aktuellen Situation und nach Rücksprache mit der Stadtverwaltung ab sofort und bis auf weiteres den gesamten Sportbetrieb ein.

Sobald sich an der Situation etwas ändert und der Sportbetrieb wieder aufgenommen werden kann, werden die Sportler über die Übungsleiter informiert.

Bis dahin wünschen wir eine gute und gesunde Zeit!

Die TSV Vereinsleitung

12.03.2020, Angekündigte Flurputzete am Samstag, 21. März ist abgesagt!

Die Stadtverwaltung Dietenheim hat in Absprache mit den Schulen beschlossen, dass die diesjährige Flurputzete nicht stattfindet.

Einen Ausweichtermin gibt es nicht!

Ob dafür im nächsten Jahr eine Flurputzete stattfindet wird rechtzeitig bekanntgegeben.