Badesee Dietenheim

Badegäste im Vordergrund vor Dietenheimer Badesee

Der Badesee liegt im idyllischen Iller-Auwald, ist gepflegt und besitzt eine sehr gute Wasserqualität.

Anfahrt

Dietenheim erreicht man über die A7, Ausfahrt Illertissen. Von dort sind es noch rund 5 Kilometer bis Dietenheim, das direkt an der Iller liegt. Der Badesee ist nicht ausgeschildert. Man findet ihn am nordöstlichen Ortsrand von Dieteneheim. Vor der Ortsdurchfahrt biegt man in die Christian-Heinrich-Müller-Straße ab. Vom Kreisverkehr führt die dritte Straße (Röseweg) direkt zum See.
Anfahrt / Stadtplan

Beschreibung

Der Badesee ist vom sehr idyllischen Iller-Auwald umgeben. Der Badebereich gilt als sehr gepflegt und das Wasser des Sees besitzt, wie die Badegewässerkarte des Landes ausweist, eine sehr gute Wasserqualität.
Der Naturstand führt flach in den See und ist sehr gut für Kinder geeignet. Es ist zudem ein Nichtschwimmerbereich ausgewiesen. Allerdings gibt es keine Badeaufsicht. Ein Teil des Uferbereichs ist aus Naturschutzgründen gesperrt. Der Badesee, der frei zugänglich ist und deshalb keinen Eintritt kostet, bietet viel Abwechslung für Schwimmer. Ein Steg führt in den See, und draußen auf dem Wasser liegen zwei künstliche Insel, die man zum Sonnenbaden oder als Sprungbrett nutzen kann.

Unser Tipp

Dietenheim liegt am Main-Donau-Bodensee-Weg. Direkt vom Bodensee aus kann man herrlich durch die idyllischen Auwälder der Iller wandern. Der Albverein hat 17 Rundwanderwege um Dietenheim und Regglisweiler herum ausgeschildert, die eine Länge zwischen 2 und 17 Kilometer haben.
Wandern und Radfahren

Wasserfläche: 2,4 ha.
Wassertiefe: Bis zu 9 Metern tief.
Verpflegung: Kiosk mit kleinem Imbiss.
Hygiene: Umkleidekabinen, Duschen, sanitäre Anlagen (nicht behindertengerecht).
Sicherheit: Keine Badeaufsicht.
Spiel+Spaß: Beachvolleyball, Tischtennisplatz, Kinderspielplatz.
Liegen+Baden: Liegewiese mit schattigen Plätzen und Naturstrand, flaches Ufer, Badesteg, abgeteilter Nichtschwimmerbereich, zwei Sonnendecks auf dem See.
Parkplatz: Rund 100 Parkplätze direkt am See, kostenfrei.
Weitere Infos: Eintritt zum Badesee ist frei, kein Zugang für Rollstuhlfahrer, Hundeverbot, keine Grillstellen, eine Seite des Sees ist aus Naturschutzgründen für Badegäste gesperrt.
Tourist-Info: Stadtverwaltung, 89165 Dietenheim, Königstraße 63, Telefon: 07347 9696-0, E-Mail: stadtverwaltung@dietenheim.de

Sporttauchen ist in § 7 der Polizeiverordnung über die Benutzung des Dietenheimer Baggersees geregelt (26,7 KB):

"...
Absatz1:
Das Sporttauchen ist im Rahmen folgender Bestimmungen erlaubt:
1. Die Flachwasserzonen des Sees sind zu meiden.
2. Auf den Fisch- und Pflanzenbestand im See ist in besonderem Maße Rücksicht zu nehmen.
3. Kompressoren zum Auffüllen von Tauchflaschen dürfen weder am See noch auf den Parkplätzen betrieben werden.
4. Ausbildungsgänge sind auf Grund der hohen ökologischen Belastung für den See untersagt.

Absatz 2:
Sporttauchen vom 1. Mai bis 31. August ist nur in der Zeit von 6.00 bis 10.00 Uhr möglich.
In den Monaten März, April, September und Oktober ist das Tauchen im Dietenheimer Badesee ganztägig von 6.00 - 21.00 Uhr erlaubt.
In der Zeit vom 1. November bis 28. bzw. 29. Februar ist das Baden und Sporttauchen verboten.
Grundsätzlich ist das Nachttauchen in der Zeit von 21.00 bis 6.00 verboten.
..."

Bitte beachten Sie auch die weiteren Regelungen der Polizeiverordnung über die Benutzung des Dietenheimer Baggersees. (26,7 KB)